Lasse dich benachrichtigen, wenn deine Webseite offline ist!

Wer eine gute besuchte Webseite hat oder gar davon lebt, der sollte sich benachrichtigen lassen, wenn die Webseite offline ist. Bei den Benachrichtigungen durchgesetzt haben sich die E-Mail oder die SMS.

Es gibt mittlerweile mehrere Dienste, die dich benachrichtigen sobald deine Webseite offline ist. Gerade wenn du von der Webseite lebst, solltest du die offline Zeiten im Blick behalten. Sie kosten dich nicht nur wertvolle Kunden sondern haben auch das Potenzial deine Rankings in Suchmaschinen zu vernichten.

  • Wenn deine Webseite offline oder sehr langsam ist verärgert das Kunden
  • Du verlierst Rankings in Suchmaschinen
  • Eine Benachrichtigung hilft schnell zu handeln

Benachrichtigung erhalten, wenn die eigene Webseite nicht erreichbar ist!

IT-Sicherheitsmerkmale sind Integrität, Verfügbarkeit und Vertraulichkeit. Wenn also eine Webseite nicht erreichbar ist, dann ist das durchaus ein IT-Sicherheitsproblem. Eine besondere Aufmerksamkeit sollten Webseitenbetreiber darauf legen, dass die eigene Webseite eine hohe Verfügbarkeit aufweist.

Das ist nicht nur für natürliche Besucher wichtig, sondern auch für Suchmaschinen. Dabei gibt es mehrere Wege sich aktiv benachrichtigen zu lassen, wenn eigene Webseite nicht erreichbar ist. Das kann per SMS oder E-Mail geschehen.

Sich von Jetpack per E-Mail über Ausfallzeiten berichten lassen

Mit Jetpack gibt es im Plugin-Store von WordPress ein sehr umfangreiches und mächtiges Plugin. Dabei umfasst diese Erweiterung mehr als üblich. Ein Bestandteil ist auch das Verfolgen von Ausfall- und Betriebszeiten. Ist deine Webseite erreichbar?

Wenn nicht, dann erhältst du zügig eine E-Mail darüber. Wenn sie wieder erreichbar ist, dann erhältst du ebenfalls eine. Wenn man gerade unterwegs ist, ist das besonders sinnvoll. Doch beachtet bei Jetpack sollte werden, dass dieser Service aus den Staaten stammt. Da gibt es immer mal wieder Schwierigkeiten mit dem Datenaustausch.

Falls du also Gebrauch von der E-Mail Benachrichtigung machen willst, dann solltest du dir vorher durchlesen wie der sichere Betrieb von Jetpack gelingen kann. Dazu zählen z.B. die Teilen-Buttons, Jetpack Kommentare und Likes. Das Problem lösen kannst du mit der Deaktivierung problematischer Module.

Eine SMS-Benachrichtigung von usefathom einrichten

Fathom* ist ein kostenpflichtiger Webseiten-Statistik Dienst. Mit 14 US-Dollar / Monat ist der Dienst für kleine Webseiten keineswegs günstig. Wer jedoch mehr als nur Statistiken erfassen will, der kann auch den SMS-Benachrichtigungsservice aktivieren, falls die eigene Webseite offline ist. Dieser Service ist kostenlos integriert und verfügbar, sobald du deine Telefonnummer hinterlegst.

Webseite erreichbar - per SMS ueber usefathom benachrichtigen lassen
Wenn die eigene Webseite offline ist, dann erhält man über usefathom eine SMS.

Bei fathom lassen sich einige Einstellungen vornehmen. Diese Dienen vor allem dazu Spam zu vermeiden. Denn wenn deine Webseite nur einige wenige Sekunden offline ist, dann bedarf es in der Regel keinerlei Handlung. Oft sind die Ursache dafür Wartungen oder Updates am Server.

Doch wenn die Webseite länger als eine Minute nicht erreichbar ist, dann verhärtet sich der Verdacht, dass dort etwas nicht stimmt. Du solltest dich dann langsam darauf einstellen, dass du etwas tun musst.

Kostenfreie Monitoring Tools, die dich benachrichtigen wenn deine Webseite offline ist

Ein Dienst der dir kostenfrei eine SMS schickt, sobald deine Webseite offline ist, ohne dass du für den Dienst selber bezahlst ist mir nicht bekannt. Das macht auch Sinn, denn der Versand einer SMS kostet Geld. E-Mails gibt es auch nicht umsonst, sind aber erheblich preiswerter.

Es gibt noch einige weitere Dienste, die du also nutzen kannst um dich benachrichtigen zu lassen wenn deine Webseite offline ist:

Dies sind nur einige wenige Dienste. Alle bieten auch einen kostenpflichtigen Dienst an. Daraufhin wollen die Dienste auch einen bringen. Dann sind bessere Statistiken, weitere Tools und mehr Webseiten möglich zu beobachten. Ob das im Detail dann aber immer nötig ist, ist die Frage.

Für kleinere Webseiten genügt es vollkommen eine Benachrichtigungsmail einzurichten. Wenn die Webseite oder der online Shop größer wird, dann machen auch kostenpflichtige Monitoring Tools sind. Diese können unter Umständen einen Hinweis auf die Fehlerursache geben (z.B. Suchanfrage verbraucht zu viele Ressourcen und Webseite geht deshalb kurz offline).


Vielen Dank, dass du den Blogbeitrag bis zum Ende gelesen hast!

Wenn dir die Informationen helfen oder dich vielleicht sogar motivieren, dann trage dich doch in die Gruenderlyste ein. Dann wirst du benachrichtigt, sobald ein neuer Beitrag erscheint.

Schreibe einen Kommentar