Passive Einkommensquellen – gibt es sie heute noch?

Passive Einkommensquellen zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie nur einmalig Arbeit erfordern. Mit vielen dieser Quellen lässt sich lange Zeit kaum etwas verdienen. Doch Skalierungseffekte können am Ende für ein ansehnliches Einkommen sorgen.

Passive Einkommensquellen zu finden ist jedoch äußerst beliebt. Viele Nischen sind beliebt und eine seriöse von unseriösen Methoden zu unterscheiden erfordert nicht nur Skepsis sondern auch die Fähigkeit Geschäftsmodelle zu verstehen.

Passiv Geld verdienen – der neue Traum von vielen Menschen

Was ist besser als jeden Tag von 8:00 bis 17:00 Uhr arbeiten zu gehen? Das Geld für sich arbeiten zu lassen. Das funktioniert aber nur, wenn man bereits viel Geld hat.

Nun haben sich in den letzten Jahren mehrere Wege offenbart, mit denen sich wohl im Schlaf Geld verdienen lässt. Das funktioniert vor allem weil das Internet rund um die Uhr angeschaltet ist. Extremer wird es, wenn man es global sieht – denn irgendwo ist immer Tagsüber.

Doch wer davon träumt etwas vom Kuchen abhaben zu wollen, dem soll an der Stelle bereits gesagt sein: Die große Konkurrenz und das Interesse an einem passiven Einkommen machen es schwer Fuß zu fassen. Aber was sind Beispiele für passive Einkommensquellen?

Beispiele für passive Einkommensquellen

Wer über passive Einkommensquellen im Internet spricht, der darf die Erwähnung von Reichweite, Arbeit oder das investierte Kapital nicht vergessen. Du hast bei den meisten Quellen die Möglichkeit unterschiedlich vorzugehen: Entweder du produzierst oder lässt produzieren. So soll am Ende Reichweite generiert werden. Und mit der Reichweite kommen die Einnahmen. Damit funktioniert das Geld verdienen im Internet auch im Jahr 2021.

Darüber hinaus muss noch gesagt werden, dass die wenigstens Einkommensquellen im Nachhinein keinerlei Arbeit mehr bedürfen. Es gibt immer etwas zu tun – vor allem wenn du die Quellen aufrechterhalten willst. Folgende passive Einkommensquellen sind beliebt in der Branche:

Die Veröffentlichung von kindle e-Books

Der Amazon Marktplatz ist ein beliebter Ort für e-Books. Viele Bücher werden gekauft oder ausgeliehen. Wer ein erfolgreicher Autor ist, der kann durch den Verkauf von e-Books Geld verdienen. Dabei wird selten alles auf eine Karte gesetzt. Für den Aufbau einer passiven Einkommensquellen wird angestrebt mehrere Bücher zu veröffentlichen.

Dabei können einmal geschriebene Bücher auch übersetzt und in anderen Ländern veröffentlicht werden. Eine Distributionsstrategie die funktionieren kann, wenn die Nische in anderen Ländern noch nicht belegt ist.

Das Erstellen von Nischenseiten

Das Erstellen von Nischenseiten gehört zu einer meiner beliebtesten Vorgehensmethoden um einen passiven Einkommensstrom aufzubauen. Dabei werden gezielt Webseiten erstellt, die sich einem Thema widmen. Das kann, muss aber nicht ein Thema sein in dem du dich auskennst. Spätestens wenn du die Seite mit Inhalt füllst, wirst du aber zum Experten.

Die Idee hinter den digitalen Kaufratgebern besteht darin Informationen zusammenzufassen, zu erweitern und mit deiner persönlichen Meinung oder Empfehlung zu ergänzen. Die ratsuchenden Personen klicken auf einen sogenannten Affiliate Link und du erhältst dann, falls die Person etwas kauft, eine Provision. Es ist möglich seinen Lebensunterhalt davon zu bestreiten, doch es sollte noch andere Quellen für dein Einkommen geben. Von Zeit zu Zeit kommt es nämlich vor, dass ein Partnerprogramm eingestellt wird.

Das Betreiben eines Youtube Kanals

Youtuber zu werden gehört heutzutage zum Berufswunsch Nr. 1 vieler Kinder. Und auch wenn es einem die hohe Reichweite ermöglicht davon leben zu können, so ist der Weg dorthin recht weit. Eine Monetarisierung des Kanals ist erst mit 1.000 Abonnenten und 4.000 Stunden Watchtime möglich. Eine Grenze, die von vielen Kanälen niemals erreicht wird.

Hier muss also jeder Kanal viel in Vorarbeit gehen, bevor man wenige Euro pro Tag an Werbung verdient. Oft ist die Werbung jedoch der geringste Teil der Einnahmequellen großer bzw. bekannter Youtuber.

Einen Print-on-Demand Store betreiben

Eine weitere beliebte Methode herrscht im E-Commerce Sektor. Einen Online Shop zu betreiben erfordert viel Arbeit. Vor allem, wenn er in Eigenregie mit WooCommerce oder Shopware betrieben wird. Doch für den Betrieb eines Print-on-Demand Stores empfiehlt es sich auf Shopify zu setzen. Schnittstellen zu anderen Anbietern ermöglichen es so den Shop beinahe im Selbstbetrieb laufen zu lassen.

Individuelle Bestellungen gehen dabei an andere Partner. Und die Auslieferung der Produkte geht direkt an den Kunden. Rechte & Pflichten als Online Shop Betreiber hat man natürlich nach wie vor. Vor der eigentlichen Eröffnung sollte sich also mit Kennzeichnungspflichten, Versicherungen und eine mögliche Rechtsform gekümmert werden – doch das Geschäft kann lukrativ sein.


Verpasse keinen Blogbeitrag mehr!

Trage dich jetzt kostenfrei in die Gruenderlyste ein um keine Informationen mehr zu verpassen!


Eine passive Einkommensquelle finden – eine persönliche Entscheidung

Was ist die richtige Einkommensquelle für mich? Diese Entscheidung ist individuell. Nicht jeder Versuch ist erfolgreich – aber es ist wichtig am Ball zu bleiben. Du bist kein Typ für die Kamera? Dann ist Youtube vielleicht nichts für dich. Du kannst aber Figuren animieren und hast eine angenehme Stimme? Dann ist es vielleicht doch die richtige Plattform.

In allen Bereichen solltest du dir aber rudimentäres Wissen aneignen. So gut wie bei allen Quellen herrscht z.B. eine Impressumspflicht. Selbst in einem e-Book darf ein Impressum nicht fehlen. Diese Punkte solltest du beachten. Sonst kann die erhoffte Einkommensquelle schnell zum schwarzen Loch für dein Geld werden. Und auch die Anmeldung eines Gewerbes ist obligatorisch.

Als Fazit lässt sich aber sagen, dass es passive Einkommensquellen gibt. Manche erfordern mehr, andere weniger Arbeit. So ist dein kindle E-Book einmal geschrieben – wenn es keine zweite Auflage geben soll, dann ist es das an Arbeit für dich gewesen. Bei einer Nischenseite hingegen müssen z.T. Updates eingespielt werden um Angriffe zu verhindern.

Vermisst du eine mögliche Einkommensquelle?


Vielen Dank, dass du den Blogbeitrag bis zum Ende gelesen hast!

Wenn dir die Informationen helfen oder dich vielleicht sogar motivieren, dann trage dich doch in die Gruenderlyste ein. Dann wirst du benachrichtigt, sobald ein neuer Beitrag erscheint.

Schreibe einen Kommentar